Die ultimative Verpackungsidee „Flaschenpost“ für Gutscheine!

Kennt ihr das wenn ihr euch etwas so schön ausmalt und wenn es soweit ist, dann stellt ihr fest, dass es nicht im Mindesten so toll ist wie ihr gedacht habt? So geht es mir mit diesem Post – oder eher damit was der Post eigentlich werden sollte. Ursprünglich hatte ich nämlich vor dem Namen mal wieder alle Ehre zu machen und eine Geschenkverpackung mit Konfetti zu machen, aber nun ja…
Ich wollte gerne Seidenpapier verwenden um selbst Konfetti daraus zu machen, das in ein Glas füllen und den Gutschein darin einpacken. Zuerst wollte ich hierfür einen Motivstanzer kaufen: Ich wollte gerne rundes Konfetti, aber großer als vom normalen Locher, also bin ich los und habe in verschiedenen Läden danach gesucht-allerdings nicht das richtige gefunden und so habe ich dann schlussendlich einen Stanzer in Herzform erstanden. Allerdings einen Tag vor dem Geburtstag für den das Geschenk war, also habe ich mich abends hingesetzt und los gestanzt, das ging schon mal ziemlich bescheiden und das Konfetti sah im Glas auch nicht annähernd so cool aus, wie ich es mir vorgestellt hatte. Als ich mich damit abgefunden habe, musste ich feststellen, dass der Gutschein überhaupt nicht in das Glas passte, also Idee verworfen und neue Idee her und die Verpackung gefällt mir jetzt ehrlich gesagt sogar noch besser als die ursprünglich geplante – nur das das Konfetti fehlt 😦

Ein weiteres Problem waren leider die Bilder. Ich bin ja erst am späten Abend fertig geworden und wollte dementsprechend keine Bilder mehr machen, aber am nächsten Tag war ja schon der Geburtstag und da wir da gleich nach der Arbeit hin wollten, blieb nur noch in der Mittagspause im Büro ein bisschen Zeit zum Bilder machen, also wundert euch nicht, dass sie nicht perfekt sind 😉


Ihr braucht:

Ein Glas oder eine Flasche (meine war mal Salatdressing)
Deko-Sand
Muscheln
Kordel oder Bakers Twine
Einen Geschenkanhänger
evtl. Washi-Tape

Zufällig bin ich bei der Suche nach dem Stanzer bei tedi auf Aufkleber in verschiedenen Banner-Designs gestoßen. Das waren insgesamt 24 Stück in der Packung, sie sind allerdings recht dick und unflexibel und so musste ich sie Klebestreifen an der Flasche befestigen. Außerdem habe ich dort noch ein Weihnachtsstempelset gefunden, das auch die Gläser beinhaltete.

Der Rest ist super einfach:
Gutschein rollen und mit Klebestreifen oder Washi-Tape befestigen, Sand in das Glas füllen, ein paar Muscheln dazu und fertig! Dann kann das Geschenk nach Belieben verziert werden!

Ich bin ehrlich gesagt total verliebt in die Verpackung und sie gefällt mir wirklich wahnsinnig gut 🙂

Flaschenpost_geschenk1

Einer meiner Lieblingsblogs ist partystories von Steffie aus Düsseldorf! Sie hat auch ein paar schöne Verpackungsideen zu bieten! 🙂 Schaut einfach mal  hier und lasst euch inspirieren 🙂

Lasst es euch gut gehen!

Janina

flaschenpost_geschenk_pin

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die ultimative Verpackungsidee „Flaschenpost“ für Gutscheine!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s