Kräuter-Zupfbrot mit Hefeteig – perfekt zum Grillen

Hello Friends!
Es ist Grillsailson und außnahmsweise regnet es nicht! – Zumindest die letzten Tage, aber jetzt aktuell schon…
Liebt ihr das auch so sehr wie ich? Wenn man im Sommer aus dem Haus geht und schon riecht, wo in der Nähe überall gegrillt wird (hello Dorfkids, wo seid ihr? ;-))! Vor kurzem haben wir Peters Eltern und Tante zum Essen zu uns eingeladen und es gab mal wieder mein Brot, weil alle darauf abfahren. Es ist super zum Grillen oder auch für eine Party geeignet (dann am Besten in der Form schon vorschneiden)!

Ich weiß das viele ziemliche Angst vor Hefeteig haben, aber tatsächlich ist es gar nicht so schlimm. Selbst ich als totaler Hefeteig-Anfänger habe dieses Brot von Anfang an hinbekommen, also traut euch!

DSC_3625


Zutaten:

Für den Teig:

  • 600 Gramm Weizenmehl (möglich ist auch 200 Gramm Vollkornmehl und 400 Gramm Weizenmehl)
  • 200 Gramm lauwarmes Wasser
  • 100 Gramm Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • ½ Teelöffel Zucker
  • 2 ½ Teelöffel Salz
  • 50 Gramm Olivenöl

Für die Füllung:

  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 2 Teelöffel Kräuter (gefroren, z.B. italienische Kräuter aus dem Supermarkt)
  • 125 Gramm weiche Butter
  • Salz

Optional: Mozzarella

Zubehör:

  • Schüsseln
  • Auflaufform oder Springform (26-28 cm)

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten.
    Der Teig sollte im Idealfall nicht mehr kleben und sich leicht vom Schüsselrand und euren Händen lösen. Klebt er zu stark muss noch etwas Mehl hinzugefügt werden; ist er zu trocken, fehlt noch ein Schuss Wasser. Sobald der Teig elastisch und geschmeidig ist, kann er mindestens eine halbe Stunde in Ruhe gehen.
  2. Die weiche Butter mit den Zutaten für die Füllung vermischen. Hierzu den Knoblauch pressen und die Kräuter untermischen.
  3. Teig nochmals kurz durchkneten und mit dem Nudelholz (wenn nicht vorhanden  mit den Händen ausbreiten) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 0,5 – 1 cm dick) und mit der Kräuterbutter bestreichen.
  4. Nun den kompletten Teig in ca. 5 cm breite Streifen schneiden und diese einzeln in Ziehharmonika-Optik falten und in eine gefettete Auflaufform  „stellen“ (Butterseite nach oben). Falls ihr eine Springform benutzt, diese mit Backpapier auslegen. Nach Möglichkeit sollten die einzelnen Teigteile ziemlich dicht aneinander sein, allerdings gelingt mit das auch immer nur am Anfang.
  5. Sobald alles in der Auflaufform ist, kann optinal Mozzarella in die Falten gesteckt werden.
  6. Nun noch bei 200°C ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene (Ober-und Unterhitze) backen und fertig.

Die Auflaufform solltet ihr im Backofen auf ein Gitter stellen und Backpapier unterlegen, da das Brot noch aufgeht und dadurch vielleicht etwas Butter runter tropft und wenn die erstmal eingebrannt ist, lässt sie sich auch tatsächlich sehr schlecht wieder entfernen (Ja, ich spreche aus Erfahrung).

 

 

Ich habe übrigens die Füllung dieses mal nochmal geteilt und unter die Hälfte etwas Tomatenmark gemischt (daher die unterschiedlichen Farben), war jetzt aber nicht so geil wie gedacht 😉

Was esst ihr am liebsten zum Grillen? Habt ihr ein leckers Brotrezept, das ich unbedingt probieren sollte? Oder einen Salat? Da darf ich nämlcih auch immer nur den gleichen machen…
Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Genießt die Grill-Saison und Cheers! 🙂

Janina

Faltenbrot

Advertisements

8 Kommentare zu „Kräuter-Zupfbrot mit Hefeteig – perfekt zum Grillen

  1. Das Brot sieht ja einfach köstlich aus und ich denke, das Rezept werde ich ausprobieren. Zufällig habe ich am Samstag einen Hefewürfel gekauft, weil ich einen Hefezopf backen will. Jetzt wird es wohl ein Zupfbrot.
    Liebe Grüße
    Anja Von Castlemaker.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s