Ein Hoch auf die Muddis! – Teil 1 der Muttertagsreihe

Es ist mal wieder soweit, Muttertag steht ins Haus! Dieses Jahr habe ich mir ausnahmsweise mal äußerst zeitig Gedanken gemacht, was ich meiner lieben Mama denn schenken möchte und so blieb tatsächlich noch ausreichend Zeit um alles vorzubereiten!

Ich habe zwar Geschwister und wir schenken zusammen, aber ginge es nach denen, gäbe es immer nur Blumen für die liebe Mama… Um das dieses Mal nicht geschehen zu lassen, habe ich mir etwas überlegt, womit ich ihr eine kleine Freude machen und noch etwas kreativ sein kann.

Ich sammle zwar immer alle möglichen Gläser von allem, was wir so verzehren (sehr zum Leidwesen von Peter, der sich immer über Gläserberge beschwert), aber ich wollte das die etwas einheitlich sind und so habe ich im Euro-Shop ein paar Gläser besorgt.

Die Mama von Peter hat übrigens das gleiche bekommen 🙂

Muttertag 1

Mit meinem neuentdecken Online-Grafikprogramm canva.com habe ich für alles Etiketten gezaubert. Hierzu habe ich mir einfach einige A4 Etikettenbögen genommen und die Maße, die die fertigen Etiketten haben sollten dann bei Canva als Grundgröße eingegeben und schon konnte ich loslegen. Das hat echt Spaß gemacht. Die Bilder habe ich dann einfach in ein Worddokument eingefügt und ausgeschnitten und konnte die ganz easy aufkleben.

Als Verpackung habe einen alten Glossybox Karton inkl. Füllung genommen. Ich bewahre die immer auf und so hat das mit der Verpackung ganz gut gepasst. (Ich klinge ein bisschen wie ein Messie oder? Huch. Also ganz so schlimm ist es tatsächlich doch noch nicht!).

Die einzelnen Gläser habe ich dann noch mit etwas Washi Tape aufgehüscht und schon war die passende Verpackung fertig!

In den nächsten Tagen folgen dann die Rezepte zu allem, die ich dann selbstverständlich auch hier verlinken werde.

  1. Easy-peasy Erdbeermarmelade für die Mutti
  2. Little Italy im Glas – Rezept für Pesto verde
  3. Geschmack im Glas – DIY Kräuter-Salz

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren und auch wenn ich zum Nachmachen für den Muttertag etwas spät dran bin, dann kann auch alles als schönes Mitbringsel für die nächste Einladung dienen! 🙂

Was schenkt ihr eurer Mama denn zum Muttertag? Gibt es auch „nur“ Blumen oder lasst ihr euch etwas besonderes einfallen?

Ich hoffe ihr habt noch einen schönen Tag!

Janina

Muttertag

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein Hoch auf die Muddis! – Teil 1 der Muttertagsreihe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s